Archiv für Dezember 2012

Auf einen Kaffee ins Quartier Kultur kann hungrig und durstig machen und obwohl die Museen im

Samstag, 15. Dezember 2012

Kultur kann hungrig und durstig machen und obwohl die Museen im Kulturquartier Köln interessante Ausstellungen bereithalten, kann eine Pause zwischendurch nicht schaden. Das dachte sich wohl auch das Kolbs im Kulturquartier und bietet den Besuchern eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken. Soweit ich weiß, ist das Restaurant aber nicht nur bei den Museumsbesuchern sehr beliebt, sondern gilt in Köln auch so als gern genutzter Treffpunkt. Das liegt nicht nur an der leicht zu erreichenden Lage, sondern auch an der Kombination der Speisen.

Die Kochkultur setzt sich durch

Langweiliges Essen gibt es im Kolbs nicht, denn hier im Quartier wird Wert auf das Besondere gelegt. Neben klassischen Speisen warten auch spannende Kreationen sowie eine Auswahl an vegetarischen Möglichkeiten. Das macht das Restaurant für eine breite Masse an Besuchern interessant, die nach einer Sightseeing-Tour hier im Kulturquartier einkehren oder sich einfach auf einen Plausch treffen wollen. Da kann es schon mal vorkommen, dass es im Kolbs recht voll wird. Wer also lieber seine Ruhe hat und in intimer Atmosphäre speist, ist hier im Kulturquartier verkehrt.

Auf einen Kaffee ins Quartier

Einen ersten Überblick über den unvergleichlichen Charme des Restaurants gibt es unter http://www.kolbs-im-kulturquartier.de. Das Restaurant und Café ist bekannt für den gehobenen, aber dennoch gemütlichen Einrichtungsstil. Wer keinen Hunger auf ein üppiges Mahl hat, wählt einfach aus der Kaffeekarte und gönnt sich dazu ein leckeres Stück Kuchen. Im Kolbs im Kulturquartier stehen meist frische Backwaren bereit, die durch ihren hohen Sahne- und Kakaoanteil ganz sicher glücklich machen.

Immer auf dem neuesten Stand sein?

 Abonniere mit einem Reader
Finde Einträge :